Presented by Maulwurf – Geschenke aus der Natur

Hier verbringen Kinder mit Ihren Familien einen Erlebnistag rund um die Naturschätze unserer Erde. In unserem Maulwurfland in der Halle A4 tauchen sie mit unseren Mitmachaktionen aktiv in das Reich der Urzeit ein. Auch ideal geeignet für einen Besuch mit einer Kindergartengruppe oder Schulklasse.

Hier die verschiedenen Angebote für die Kinder erklärt:

Goldwaschen

Begebt euch mit den erfahrenen Goldsuchern auf ein neues Abenteuer. Sie erklären euch die Technik des Goldwaschens. Mit etwas Glück und ausgerüstet mit einer Goldwaschpfanne findet ihr ein echtes Goldnugget.

WasWieWo Kostenlos, Dauer: ca. 15 Minuten, Stand A4.441

Edelsteine schleifen

Wie wird aus einem Stein ein glänzendes Schmuckstück? Bei den Edelsteinschleifern bekommt ihr fachmännische Tipps und könnt unter Anleitung euren eigenen Stein schleifen. Euer Kunstwerk könnt ihr im Anschluss mit nach Hause nehmen – für euch oder zum Verschenken.

WasWieWo Kosten: ca. 3 Euro pro Stein, empfohlen ab ca. 4–5 Jahren, Dauer: ca. 30 Minuten, Stand A4.451

Geo-Rallye

Zusammen mit dem Museum Mensch und Natur in München haben wir für euch eine Rallye entwickelt. Anhand spannender Fragen werdet ihr durch die Welt der Mineralien, Fossilien und Edelsteine geleitet. Dabei erfahrt ihr auf spielerische Weise etwas zu den Themen Urzeit, Natur und Umwelt und sammelt jede Menge Eindrücke. Wer alle Fragen richtig beantwortet, nimmt an der Verlosung toller Sachpreise teil.

WasWieWo Kostenlos, empfohlen ab ca. 6 Jahren (verschiedene Altersgruppen), Dauer: ca. 60 Minuten, Fragebögen bekommt ihr im Eingang Ost, Abgabe ist in der Halle A4, Stand A4.459

Specksteinschnitzen

Ihr wollt euer eigenes Kunstwerk schnitzen? Dann seid ihr hier genau richtig. Die weichen Specksteine lassen sich sehr leicht bearbeiten. Vielleicht habt ihr auch schon eine Idee für ein schönes Mitbringsel für eure Eltern oder Großeltern?

WasWieWo Kosten: ca. 5 Euro, empfohlen ab 5 Jahren, Dauer: ca. 30–60 Minuten, Stand A4.431

Haifischzähne sieben

Haie besitzen aufgrund ihres Revolver-gebisses eine Menge Zähne. Das ist auch der Grund, weshalb relativ häufig fossile Zähne ausgestorbener Haie gefunden werden. Nehmt euch ein bisschen Zeit und versucht auch mal euer Glück – mit Schaufel und Sieb im großen Sandkasten.

WasWieWo Kostenlos, Dauer: bis die anderen Kin-der auch mal drankommen möchten, Stand A4.430

Dinospuren stempeln

Wer war denn hier unterwegs? Erkennt ihr diese Fußspuren? Sie gehören zu den faszinierenden Urzeitgiganten, die ihr auch in der Sonderschau und im Atrium der Messe bewundern könnt. Schlüpft selbst in die Rolle der Dinosaurier und hinterlasst eure Spuren im Sand.

WasWieWo Kostenlos, Dauer: bis die anderen Kinder auch mal drankommen möchten

Edelsteine sieben

Hier werdet ihr zum Schatzgräber! In dem riesigen Sandkasten warten viele kleine Überraschungen auf euch. Schnappt euch ein Sieb und arbeitet euch Schaufel für Schaufel durch die Sandberge.

WasWieWo Kostenlos, Dauer: bis die anderen Kinder auch mal drankommen möchten, Stand A4.450

Fossilien spalten

Habt ihr schon mal ein echtes Fossil, also ein versteinertes Tier oder eine versteinerte Pflanze, gefunden? Hier bei uns habt ihr die Möglichkeit. Denn in unseren Kalkplatten findet ihr mit etwas Glück kleine Fische oder Krebse. Euren eigenen Fund dürft ihr selbstverständlich mit nach Hause nehmen.

WasWieWo Preis nach Kilo, empfohlen ab 6 Jahren, Dauer ca. 30 Minuten, Stand A4.348

Basteln an der Edelsteinbar

Egal ob Ketten knüpfen oder basteln: An der Edelsteinbar könnt ihr euch Steine in allen Farben und Formen aussuchen. Mit eurem Ideenreichtum und euren geschickten Fingern entstehen bestimmt ganz tolle Kunstwerke.

WasWieWo Kosten: ca. 5 Euro pro Aktion, Dauer: ca. 30 Minuten, Stand A4.460

Münchner Glückssteinrad

Hier darf jeder einmal sein Glück versuchen: Dreht einfach an dem bunten Rad und drückt die Daumen. Vielleicht gewinnt ihr ja etwas Schönes! Der Erlös vom Glückssteinstand kommt der Stiftung ANTENNE BAYERN hilft zugute.

WasWieWo Kosten: 1 Euro pro Dreh, Stand A4.466

Kindervorträge im Forum Minerale

Nils Knötschke, Wissenschaftlicher Leiter Dinopark Münchehagen: „Dino­Jagd im Harz“.
Anna Reith: „Steinsuche in schwindelerregenden Höhen: Abenteuer eines Strahlers“.

WasWieWo Kostenlos, Forum Minerale, Zeiten werden noch bekannt gegeben