Sonderschau Mineralien 2019

Wer sammelt, schreibt Geschichte. Unter diesem schönen Thema präsentiert die Hauptsonderschau in Halle A6 in diesem Jahr die Vielfalt, Motivation und Erfüllung des Mineraliensammelns. Stellvertretend für die vielen privaten und institutionellen Sammler der Gegenwart, der Vergangenheit und in allen Ländern der Welt, zeigen Masterpieces aus zehn renommierten Sammlungen das Sammlerspektrum von Element über Lokalität und Farbe bis hin zu Wert oder Ästhetik auf.

Außergewöhnliche Sammlerpersönlichkeiten

Die zehn bekannten Sammler investieren viel Zeit und Kraft in ihre Leidenschaft, um die Mineralien zu bewahren, zu katalogisieren und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Schwerpunkte: Kupfer, Elbaite oder außergewöhnliche Stücke

Unter anderem sind einzigartige Kupfer-Mineralien der Sammlung Thomas Weilands, Elbaite von Federico Pezotta oder Miniaturen aus der Sammlung von Malte Sickinger zu bewundern. Während für Malte Sickinger auch die Mineralienfotografie eine große Bedeutung hat, betreibt Fabian Wildfang ein außergewöhnliches Museum in Müllheim am Rhein, aus dem er Highlights mit nach München bringt.